StartseitePortalAnmeldenLogin
  • Nachrichten
  • Zurzeit leben 10 Wölfe in Skadi. [ 4 Fähen, 6 Rüden]
  • [3 Asenwölfe, 1 Vanenwolf, 1 Hati-Himmelswolf, 2 Waldgeister, 3 Irrlichter
  • aktual. 08.07.2017
  • Jahr 476 nach B. av T., im Monat Lämnar Döende

    Tag 14 | früher Abend | 12 Grad | leichter Wind | regnerisch

  • Timeline
  • Revierkarte

  • Austausch | 
     

     Probe RP 01 [Nejou & Tyrha]

    Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
    AutorNachricht
    Tyrha Smýdur

    avatar

    ¤
    ¤
    Leerfeld
    Leerfeld
    Pfotenabdrücke 27
    Beiträge : 253

    BeitragThema: Probe RP 01 [Nejou & Tyrha]   19.08.14 15:36

    Szenenvorgabe:

    Es ist früher Morgen, gerade erst graut der Tag am Rand der Weltenscheibe und ein steifer Wind weht über die Geröllmassen, welche sich auf dieser Ebene auftun. Sie sind Ergebnis eines Erdrutsches, der erst wenige Tage zurück zu liegen scheint. Regen und Schnee toben immer wieder über die Landschaft, während immer häufiger Wölfe diesen Pass in das Tal zu nehmen scheinen. Sie alle versuchen die Ländereien, welche später als „Skadi“ betitelt wurden zu erreichen, in der Hoffnung einen Neuanfang zu finden …..oder endlich dem Alten zu entfliehen.


    Weitere Infos:

    • Der Charakter und das Geschlecht des Wolfes ist frei wählbar.

    • Das Aussehen des Wolfes entspricht dem von der Forenleitung eingefügten Avatarwolfs und darf nicht verändert werden:


    • Sein / Ihr Name ist Skadi.
    • Posts sollten mindestens 500 Zeichen beinhalten.
      [siehe oben: Szenenvorgabe]
    • Der Anwärter beginnt mit dem Posten.

    _________________
     


    Nach oben Nach unten
    http://foretimers.forumieren.com/t8-steckbrief
    Gast

    avatar

    Gast

    BeitragThema: Re: Probe RP 01 [Nejou & Tyrha]   19.08.14 16:23

    Vorsichtig.. ganz langsam...
    Das Gelände war unsicher. Durch den Erdrutsch war es kaum möglich einen Schritt zu tun ohne Gefahr zu laufen von den nassen Steinen abzurutschen. Der Wind, der vor kurzem aufgekommen war, machte das ganze Vorhaben nicht wirklich leichter, doch der Braune ließ sich davon nicht abschrecken. Ganz langsam, fast schon zögerlich bahnte er sich seinen Weg über die Steine - warum hatte er eigentlich diesen Weg genommen? Im Nachhinein betrachtet erschien ihm diese Entscheidung als nicht sonderlich klug..

    Nicht schon wieder! Ein leises Knurren entfloh Skadi, als der Stein, auf den er sich gerade stützen wollte, den Halt verlor und mit dumpfen Poltern über die anderen Steine hinunter rollte. Der Wolf wich ein Stück zurück, suchte eine sicherere Position und verharrte einen Augenblick. Ein tiefer Atemzug... Er musste sich beruhigen.. So würde er ganz sicher nicht unten ankommen, aber zurück gehen wäre auch gefährlich... und zwischen den Steinen zu gehen war nahezu unmöglich dank der teils schlammigen Erde, die der Regen der letzten Tage zu verschulden hatte..
    Er hätte einfach um das Geröll herum gehen sollen... auch wenn das länger gedauert hätte. Na ja, wahrscheinlich hätte es auch nicht länger gedauert als diese seltsame Kletterpartie.. Mit einem leisen Seufzen setzte sich der Braune wieder in Bewegung. Dieses Mal schien er fast noch vorsichtiger sein als zuvor, während er mit den Vorderpfoten nach Halt auf den rutschigen Felsen suchte...
    Nach oben Nach unten
    Tyrha Smýdur

    avatar

    ¤
    ¤
    Leerfeld
    Leerfeld
    Pfotenabdrücke 27
    Beiträge : 253

    BeitragThema: Re: Probe RP 01 [Nejou & Tyrha]   19.08.14 16:32

    Behäbig einen Schritt vor den nächsten setzend, glich der Gang der Bunten eher einem unsicheren Tanz, denn einer wirklichen Wanderung. Immer wieder glitten ihr die Pfoten von den eiskalten, teils  messerscharfen Geröllmassen und eine tiefe Unzufriedenheit bahnte sich den Weg aus der leeren Magengegend in ihre Kehle. So entwich ihr ein tiefes Knurren, ehe sie den Kopf hob und versuchte – nun jedoch stehen bleibend – durch das Wetter, welches ihr Fell und Gedanken zerstäubte, etwas Sicht zu erlangen. Ihr Blick blieb an einer Silhouette wenige Meter vor sich hängen, die ebenso unsicher wie sie über die Geröllmassen taperte.

    “HEY!“

    rief sie nur noch wenig kraftvoll gegen das Jaulen des Windes an, rührte sich jedoch nicht vom Fleck. Ihre Glieder zitterten unter dem nun starr gewordenen Wolfleib. Wetter und Wind hatten ihr jegliche Wärme aus dem Fell getrieben und ihr eigenes Gedankengut in eine Art Eisklotz verwandelt. Sie hasste diese Jahreszeit....zumindest mit dieser Intensität.

    “Brauchst du Hilfe?“

    ergänzte sie und versuchte den Abstand zwischen sich und dem fremden Wolf zu verringern.

    _________________
     


    Nach oben Nach unten
    http://foretimers.forumieren.com/t8-steckbrief
    Gast

    avatar

    Gast

    BeitragThema: Re: Probe RP 01 [Nejou & Tyrha]   19.08.14 16:49

    Genau in dem Moment, in dem er vorsichtig mit einer seiner Vorderpfoten den nächsten, nicht sonderlich vertraulich wirkenden Fels betastete, drang ein Geräusch an seine aufmerksamen Ohren. Vermutlich war es nur der Wind gewesen, nichts weiter. Schließlich hatte der braune Rüde schon seit einer ganzen Weile kein andere Tier, geschweige denn einen Wolf, zu Gesicht bekommen - weshalb sollte sich das an einem solchen Ort ändern? Etwas genervt schüttelte er den Kopf, als der Wind erneut seinen dichten Pelz zerzauste.

    Ein schneller Sprung, dann war er endlich auf einem größeren Fels gelandet, den er schon eine ganze Weile lang betrachtet hatte. Der Boden schien hier nicht ganz so schlammig zu sein: Der Stein schien bestens geeignet um wenigstens einen kurzen Augenblick zu rasten. So stand er nun schwer atmend stand da, ließ den Blick über die Landschaft schweifen...
    Moment mal, was war denn das? Nur wenige Meter entfernt entdeckte er eine Wölfin, die sich langsam näherte. Sie wirkte um einiges sicherer auf den gefährlichen Felsen und kam auch schneller voran als er selbst. Hatte sie gerade etwas gesagt? Die Ohren des Braunen schnippten nach vorne, doch er konnte nichts hören, sah nur wie sie sprach. Der Wind war einfach zu laut..

    "WAS?", rief er zurück, einen Schritt auf sie zu machend in der Hoffnung sie dadurch besser hören zu können.
    Nach oben Nach unten
    Tyrha Smýdur

    avatar

    ¤
    ¤
    Leerfeld
    Leerfeld
    Pfotenabdrücke 27
    Beiträge : 253

    BeitragThema: Re: Probe RP 01 [Nejou & Tyrha]   19.08.14 17:24

    Es schien beinahe, als würden die Schneeflocken welche sich nun in den Wind und Regen mischten, jedes Wort, jedes Geräusch, was sie zu formen versuchte zu verschlucken. Mit einiger Mühe brachte Tyrha ihren Leib weiter in Bewegung, hin zu dem Fremden, über die Gerölle weiter hinweg, rein in die schlammigen Massen, die nun jeglichen Halt verdeckten. Das saugende Geräusch, welches die Erdmassen dann doch noch von sich gaben, erfüllten ihre Ohren und Gedanken mit einem gewissen Ekel....es war wirklich ein Scheißwetter!
    Ein, zwei nein drei Sprünge brauchte Tyrha um sich durch das Erdreich zu dem Rüden vorzukämpfen, hinauf auf den großen Felsen und so ungewöhnlich nahe an den Fremden heran. In einer einzigen Drehung setzte sie ihren Hinterleib in Windrichtung und somit dem Rüden ihren Kopf genau vor den Seinen.

    “Ob du Hilfe brauchst?“

    raunte sie gegen den tobenden Wind und fixierte dabei den Rüden. Sein Fell war ebenso triefend nass wie das Ihre, seie Haltung schien ebenso gekauert....er wusste wohl genahso wenig wohin mit sich.

    “Wenn du nicht weißt wohin: dahinten ist scheinbar eine Höhle!“

    ergänzte sie laut, deutete mit ihrem Kopf an dem Rüden vorbei und wartete einen Moment auf seine Reaktion, ehe sie an ihm vorbei krakselte und sich zum Sprung in die Erdmassen vor sich bereitete.

    _________________
     


    Nach oben Nach unten
    http://foretimers.forumieren.com/t8-steckbrief
    Gast

    avatar

    Gast

    BeitragThema: Re: Probe RP 01 [Nejou & Tyrha]   19.08.14 18:08

    Stumm blieb der Rüde auf dem Felsen stehen, versuchte den Halt nicht zu verlieren, während der Wind unbarmherzig an seinem Pelz zog. Dieser bot keinerlei Schutz gegenüber der Kälte, war er doch bis auf die Haut durchnässt und hinterließ den doch recht großen Rüden zitternd und fast schon hilflos. Er beobachtete die Fähe, sah ihr dabei zu wie sie sich ihm langsam näherte und ging ein paar Schritte zurück um für sie Platz zu schaffen, als sie ihn fast erreicht hatte. Das Geräusch ihrer Pfoten im Schlamm ließ auch ihn etwas zurück weichen - wohl mit einer der Gründe weswegen er es bevorzugt hatte über die Felsen zu gehen, auch wenn diese nicht mehr Sicherheit mit sich brachten. Aber alles war besser als im Schlamm stecken zu bleiben und diesem Wetter den ganzen Tag lang ausgesetzt zu sein, denn nach einer weiteren Wetteränderung sah es an diesem Morgen nicht aus.

    "Nein, danke",
    antwortete er auf ihre Frage und musterte die Fähe flüchtig, nachdem diese vor ihm Platz genommen hatte. Vielleicht war er auch einfach ein wenig zu stolz um ihre Hilfe anzunehmen, auch wenn Stolz in einem solchen Moment mehr als unangebracht war. Dennoch... die Höhle interessierte ihn.

    "Warte, ich komme mit dir"
    rief er hastig, als sie bereits an ihm vorbei gegangen war, und sprang ihr nach, spürte sofort wie das matschige Erdenreich an seinem Körper zog. Nun war er sowohl Erde als auch Wind ausgeliefert und neben der Nässe, die sein Fell beschwerte, war auch der Schlamm keine größere Hilfe. Fest entschlossen kämpfte er gegen die Elemente an und versuchte dabei sogar sich nah bei der Fähe zu halten, ja, fast schon ihr zu helfen in dem er sich so häufig wie möglich zwischen sie und den zerrenden Wind drängte. Hoffentlich war die Höhle nicht allzu weit entfernt.. es gefiel ihm gar nicht den gefährlichen, teils völlig haltlosen Felsen so nah zu sein...
    Nach oben Nach unten
    Tyrha Smýdur

    avatar

    ¤
    ¤
    Leerfeld
    Leerfeld
    Pfotenabdrücke 27
    Beiträge : 253

    BeitragThema: Re: Probe RP 01 [Nejou & Tyrha]   19.08.14 20:06

    Sich immer weiter vor kämpfend, bemerkte Tyrha überrascht, wie nahe der Rüde neben ihr blieb. Sie schätzte seinen Aufwand, verstand sein Vorhaben und stempelte in ihrer Wolfskartei ab: Bonuspunkt für diese Aufmerksamkeit. Braves Rüdelchen!
    Es dauerte seine Zeit, aber schließlich konnte Tyrha sich mit einem letzten Sprung über die Felsen endlich auf die Rasenfläche neben dem Geröllfeld bringen. Sofort fassten ihre Pfoten in die festere Erde und brachten den ermatteten, aber noch mit Kraftreserven ausgestatteten Körper voran und in einem kurzen Sprint durch den Schneeregen in die Höhle, welche sie von weitem erkannt hatte. Endlich ließ der Wind von ihrem Fell ab und eine neutrale Luftbeschaffenheit umgriff ihre Schnauze. Windstill! Ein fröhliches, ja beinahe erleichtertes Kläffen entlockte sich ihrer Kehle, als sie voran trabte, kurz nach dem Rüden sah und schließlich, tiefer in der Höhle als sich ihre Augen an das Dämmerlicht gewöhnt hatten, zum stehen kam.
    Das tropfende Fell schüttelnd und somit wenigstens die erste Feuchtigkeit auswerfend, stand sie nun schwanzwedelnd da, fixierte den Fremden und jauchzte:

    “Herrje, was ein Wetterchen....und hallo erstmal! Danke für deine Mühe, mein Name ist Tyrha, wie heißt du?! Sag woher kommst du?“

    das noch durch ihre Adern stobende Adrenalin ließ ihr den Herzschlag bis an die Halsvene pochen und die Worte hintereinander purzeln. Aufregung und Freude zugleich übermannten die Bunte, als sie sich endlich niedersetzte und die Worte des Braunen entgegen nahm.

    _________________
     


    Nach oben Nach unten
    http://foretimers.forumieren.com/t8-steckbrief
    Gast

    avatar

    Gast

    BeitragThema: Re: Probe RP 01 [Nejou & Tyrha]   20.08.14 8:31

    Ein Zittern durchlief den durchnässten Körper, als ein weiterer Windstoß seine Seite traf und ihn fast gegen die Fähe zu drücken drohte, doch noch gelang es ihm die Kontrolle über seinen Körper zu behalten und nicht vollständig von Regen, Wind und Schnee umher geworfen zu werden. Seine Augen waren nur noch schmale Schlitze, ein kläglicher Versuch auch diese vor dem Wetter zu schützen ohne dabei den Blick gänzlich von der Umgebung abwenden zu müssen. Hoffentlich war es nicht mehr lange...
    Was war das? Verwundert stellte Skadi fest, dass die Fremde verschwunden war. Fragend blickte er sich um und bemerkte erst in diesem Moment, dass sie endlich am Rande des Geröllfeldes angekommen waren. Mühsam zog er die Pfoten aus dem schlammigen Untergrund. Wie gut es tat endlich wieder festen Boden unter den Pfoten zu haben! Kurz darauf war er auch schon auf die Wiese gesprungen und hatte den Pelz geschüttelt, auch wenn das in diesem Moment wohl eher ein schwacher Ausdruck von Freude als wirklich sinnvoll war. Doch zumindest den Schlamm, der wie ein Gewicht an seinen Beinen lastete, konnte er so ein wenig abschütteln. Dann glitt sein Blick zu der Fähe hinüber, der er noch zurufen wollte, dass sie doch auf ihn warten solle, doch da entdeckte auch er die Höhle und seine Rute begann vor Freude zu wedeln.
    Kurz darauf hatte er die Bunte eingeholt, sich das Fell noch einmal am Eingang der Höhle ausgeschüttelt und stand nun ein kleines Stück von ihr entfernt da, noch etwas unschlüssig wie er nun handeln sollte. Allerdings blieb ihm gar nicht viel Zeit um sich etwas auszudenken.

    "Ja... ähm.. ich bin Skadi"
    begann er etwas zögerlich, leicht verunsichert von all den Fragen, die sie so plötzlich gestellt hatte. Langsam setzte er sich hin, kurz seine eigenen Pfoten betrachtend und scheinbar nachdenkend, ehe er den Blick wieder zu ihr hob.
    Langsam gelang es ihm sich ein wenig zu beruhigen und ihre Worte richtig zu begreifen.

    "Wo ich her komme? Gute Frage, ich weiß nicht einmal wo ich hier genau bin.. Ich war auf der Suche nach einem Unterschlupf und etwas essbarem - aber bei dem Wetter wird das wohl eher nichts..."
    Er machte eine kurze Pause um noch einmal aus der Höhle hinaus zu blicken, sah sie dann aber wieder an.

    "Übrigens danke für deine Hilfe"
    Nach oben Nach unten
    Gesponserte Inhalte



    BeitragThema: Re: Probe RP 01 [Nejou & Tyrha]   

    Nach oben Nach unten
     

    Probe RP 01 [Nejou & Tyrha]

    Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
    Seite 1 von 1

    Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
     :: ARCHIV-